Weiter zum Inhalt
24Okt

Bis zu 24,82 % der Neunkirchner/-innen stimmten bei der Landtags- und Bezirkstagswahl für GRÜN!

Bei der Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 am 14.10.2018 erreichten die Grünen und ihre Kandidaten in Neunkirchen am Brand und seinen Ortsteilen mit neue Rekordwerte von bis zu knapp 25 % ein herausragendes Ergebnis.

Bei der Landtagswahl stimmten bei den Zweitstimmen 21,45 % bzw. 1.069 Stimmen und bekam somit in Neunkirchen als einzige Partei neben der CSU eine vierstellige Anzahl an Zweitstimmen. Bei den Erststimmen konnte der Grüne Kandidat Emmerich Huber aus Forchheim auch gegen die bekannten Kandidaten Michael Hofmann (CSU) und Thorsten Glauber (FW) mit 18,75 % bzw. 939 Stimmen ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Bei der Bezirkstagswahl stimmten 20,11 % bzw. 996 Neunkirchner Wählerinnen und Wähler mit der Zweitstimme für GRÜN. Unser Neunkirchner Direktkandidat im Wahlkreis für die Bezirkstagsliste, Andrej Novak, konnte dieses hervorragende Zweitstimmenergebnis bei den Erststimmen mit 24,82 % bzw. mit der phänomenalen Unterstützung von 1.236 Stimmen noch einmal deutlich übertroffen werden.

Andrej Novak dazu: „Die fantastische Unterstützung aus meiner Heimatgemeinde Neunkirchen und den Ortsteilen hat mich ganz besonders gefreut und bedeutet mir viel. Allem Anschein nach hat die besonders hohe Unterstützung aus Neunkirchen auch dafür gesorgt, dass ich im Stimmkreis Forchheim mit 159 Stimmen Vorsprung vor dem Forchheimer Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein (SPD) auf Platz 3 gelandet bin.“

Insgesamt lassen die Ergebnisse bei der Landtags- und Bezirkswahl 2018 die Neunkirchner Grünen sehr positiv in die Zukunft blicken. Bei allen unseren Wählerinnen und Wählern bedanken wir uns herzlich für ihr Vertrauen und nehmen das auch als Ansporn mit ins nächste Jahr und die anstehende Europawahl.

31Mai

Herzlichen Dank für ein klasse Ergebnis bei der Europawahl!

Als Neunkirchner Kandidat bei der Europawahl danke ich allen unseren Wählerinnen und Wählern für ihre Unterstützung.

csm_danke_newsslider_883811f27a

Es freut mich besonders, dass wir in Neunkirchen so viele Stimmen wie nie zuvor bei einer Europawahl erhalten haben. Auch im Landkreis Forchheim konnten wir mit 11,5 % einen Zuwachs um 0,7 % im Vergleich zu 2009 und somit ein hervorragendes Rekordergebnis erzielen. Auch Oberfranken (mit 9,3 %) und Bayern (mit 12,1%) konnten sich gegen den Bundestrend erneut steigern.

Der Wahlkampf als Kandidat für das Europaparlament war eine im positiven Sinne herausfordernde und spannende Aufgabe, in der ich viel in Ober- und Unterfranken herum gekommen bin und mit vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen konnte. Auch die Gespräche mit der Presse, Podiumsdiskussionen mit VertreterInnen anderer Parteien und Termine mit unseren Kandidatinnen Barbara Lochbihler und Dr. Pierette Herzberger-Fofana waren besondere Highlights für mich. Eigene Akzente konnte ich z.B. bei Vorträgen über das Leben in Europa in Möhrendorf & Bayreuth, das US-Freihandelsabkommen TTIP in Roth & Hof, Energiewende statt Gazprom in Coburg und besonders bei meiner Podiumsdiskussion zur Ukraine in Nürnberg, sowie meiner Europa-Radtour entlang des ehemaligen Eisernen Vorhanges am 8./9. Mai setzen. Es war eine sehr lohnende Erfahrung aus der ich auch für die nächsten Jahre Ideen und Schwung für mein weiteres politisches Engagement mitnehme!

Allen, die dies ermöglicht haben, danke ich recht herzlich!

Ihr
Andrej Novak
Fränkischer Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen bei der Europawahl 2014

P.S. Über meine politische Arbeit werde ich auch weiterhin auf meiner Facebook-Seite aktuell informieren.

01Mai

Bei der Europawahl am 25. Mai DEN NEUNKIRCHNER wählen!

Erstmals tritt mit Andrej Novak von den GRÜNEN ein Kandidat aus Neunkirchen am Brand bei einer Europawahl an.

Mit einer Stimme für die Bundesliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN geben Sie gleichzeitig eine Stimme für Andrej Novak (Listenplatz 22) ab.

Seit 1991 beschäftigt sich Andrej Novak mit Europa- und Außenpolitik und ist inzwischen Diplom-Politologe und Osteuropa-Experte mit fließenden Sprachkenntnissen in Englisch, Russisch und (Serbo-)Kroatisch. Seit 2006 ist er Mitglied im Kreisverband Forchheim der Grünen. Anfang 2010 war er Mitgründer des Neunkirchner Ortsverbandes  und engagiert sich seitdem im Vorstand. Bei der Europawahl 2014 ist Andrej Novak nordbayerischer Spitzenkandidat der GRÜNEN.

1-Minuten-Übersicht über die Schwerpunkte unseres Neunkirchner Kandidaten für die Europawahl:

AndrejNovak_Flyer_EP-Kandidat

 

Über seine persönliche Motivation für sein politisches Engagement sprach Andrej bei seiner Rede auf dem Parteitag der GRÜNEN in Dresden, wo er sich damit gegen eine Reihe weiterer Kandidaten auf Platz 22 durchsetzen konnte:

Weitere Informationen über unseren Kandidaten finden Sie im Internet unter:
Facebook
Twitter
Kandidaten-Homepage

03Apr

Unser Neunkirchner Kandidat für die Europawahl 2014

UNSER KANDIDAT FÜR DIE EUROPAWAHL

Erstmals tritt mit Andrej Novak von den GRÜNEN ein Kandidat aus Neunkirchen am Brand bei einer Europawahl an.

Mit einer Stimme für die Bundesliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, geben Sie gleichzeitig eine Stimme für Andrej Novak (Listenplatz 22) ab.

Seit 1991 beschäftigt sich Andrej Novak mit Europa- und Außenpolitik und ist inzwischen Diplom-Politologe und Osteuropa-Experte mit fließenden Sprachkenntnissen in Englisch, Russisch und (Serbo-)Kroatisch. Seit 2006 ist er Mitglied im Kreisverband Forchheim der Grünen. Anfang 2010 war er Mitgründer des Neunkirchner Ortsverbandes  und engagiert sich seitdem im Vorstand. Bei der Europawahl 2014 ist er fränkischer Spitzenkandidat.

1-Minuten-Übersicht über die Schwerpunkte unseres Neunkirchner Kandidaten für die Europawahl:

AndrejNovak_Flyer_EP-Kandidat

 

Über seine persönliche Motivation für sein politisches Engagement sprach Andrej bei seiner Rede auf dem Parteitag der GRÜNEN in Dresden, wo er sich damit gegen eine Reihe weiterer Kandidaten auf Platz 22 durchsetzen konnte:

Weitere Informationen über unseren Kandidaten finden Sie im Internet unter:
Facebook
Twitter
Kandidaten-Homepage

03Sep

GRÜNES Team beim Fränkische Schweiz Marathon

Wir gratulieren unserem erfolgreichen GRÜNEN Team, das am 1. September 2013 beim Fränkischen Schweiz-Marathon mitgelaufen ist!

Holger Kotouc, Ko-Sprecher im Kreisverband Forchheim und Bezirkstagskandidat aus Neunkirchen und Emmerich Huber aus Forchheim erreichten im Team-Marathon über die klassische Distanz mit einer hervorragenden Zeit von 3 Stunden und 36 Minuten das Ziel.

Andrej Novak aus Neunkirchen, hier nicht im Bild, nahm zusammen mit den weiteren Kreisgrünen Fabiola Reges-Huber und Manfred Fluhrer erfolgreich am zeitgleich stattfindenden 16km-Lauf teil.

Grüne waren an diesem autofreien Sonntag in der Fränkischen gut vertreten. Wählt uns, dann setzen wir uns für mehr solche entspannten Sonntage ein!

16Dez

Neunkirchner kandidierte für die Bundestagsliste der bayerischen Grünen

Am 8.Dezember bewarb sich Andrej Novak, Diplom-Politologe und Vorstandsmitglied im Ortsverband Neunkirchen auf der Aufstellungsversammlung der bayerischen Grünen in Augsburg um einen Platz auf der Landesliste.

Andrej Novak, Bewerbungsrede Augsburg

In seiner Bewerbungsrede hob er seine Auslandserfahrung, (Ost-)Europakompetenz und sein Engagement gegen Atomkraft und gegen rechts sowie für eine Politik, die verhindert, dass die soziale Schere immer weiter auf geht, hervor.

Andrej Novak errang beim ersten Anlauf zwar keinen Listenplatz, erzielte jedoch während der Wahlgänge zeitweise mehr Unterstützung als weit bekanntere oberfränkische Kandidaten und bekam so manches positive Feedback. Mit dieser Erfahrung im Rücken wird er sich weiterhin politisch engagieren und einbringen, angefangen mit den anstehenden Wahlkämpfen.

Video: Bewerbungsrede Andrej Novak am 8.12.2012 in Augsburg

Außer Andrej Novak bewarb sich auch Lisa Badum aus dem Kreisverband Forchheim wieder (wie schon 2009) um einen aussichtsreichen Listenplatz und konnte sich sensationell auf Platz 13 der Liste durchsetzen. Ein Bundestagsmandat ist damit für die Forchheimerin in greifbare Nähe gerückt. Mit einer inhaltlich und rhetorisch sehr überzeugenden Rede zeigte Lisa Badum, dass in Zukunft noch viel von ihr zu erwarten sein wird.

Lisa Badum & Andrej Novak, Kandidaten für die Bundestagsliste des Kreisverbands Forchheim

24Nov

Grüner Parteitag 2012: Europa, Soziales, Menschenrechte und Umweltschutz

Vom 16.-18. November fand in Hannover der Bundesparteitag der Grünen (die sog. Bundesdelegiertenkonferenz oder auch BDK) statt, zu dem Delegierte aus dem ganzen Bundesgebiet anreisten, um ein großes Pensum an inhaltlichen Themen zu bearbeiten.

Wie schon in den zwei Jahren davor nahm auch Andrej Novak aus Neunkirchen am Bundesparteitag teil.

Jürgen Trittin mit Lisa Badum und Andrej Novak

Zentrale Themen des Parteitages waren Soziales, Europa, Außenpolitik, Beschneidung und Endlagersuchgesetz.

Am Freitag ging es zunächst um die „Responsibility to Protect“, zu Deutsch Schutzverantwortung, mit der die Grünen für eine Verpflichtung der internationalen Gemeinschaft und der deutschen Politik zum umfassenden Schutz der Menschenrechte aussprach, bis hin zu humanitären Interventionen mit Un-Mandat votierten. Vorrang müssen dabei aber immer zivile und präventive Maßnahmen haben.

Der Samstag begann im Zeichen Grüner Sozialpoitik. In einem Leitantrag beschlossen die Grünen ein umfassendes Konzept für gerechte Verteilung, gute öffentliche Institutionen, Bildung, Teilhabe und eine Gesellschaft für alle. Dazu gehören auch Geschlechter- und Generationengerechtigkeit, sowie ein sozialer Arbeitsmarkt ohne Dumpinglöhne und eine Bürgerversicherung, die auf einem breiten Fundament steht. Die Grundsicherung soll in Zukunft mindestens 420 € betragen und Zuverdienstgrenzen entfallen, damit Anreize für eine Arbeitsaufnahme nicht gehemmt werden. Ein Mindestlohn von 8,50 € muss diese Maßnahmen flankieren. Familien und Kinder sollen mit einer Kindergrundsicherung besser gestellt werden, die Kindergeld und Kinderfreibeträge ablösen soll.

Das umfangreiche Pensum des Tages enhielt auch den Beschluss für eine Endlagersuche ohne Gorleben und eine Regelung zur Beschneidung, die einen respektvollen Umgang mit Allen in der Diskussion festlegt und von Verboten absieht.

Cem Özdemir mit Lisa Badum und Andrej Novak

Am Sonntag wurden schließlich die Eckpunkte der Grünen Europapolitik beschlossen, mit folgenden zentralen Punkten:

  • Ein Europäisches Konvent unter Einbeziehung der Zivilgesellschaft und Sozialpartner soll Lösungen für die Zukunft Europas erarbeiten.
  • Die Gemeinschaftsmethode muss wieder zur Regel der Europapolitik werden
  • Das Europaparlament muss das Recht bekommen, Gesetzesentwürfe einzubringen.
  • Mehr Demokratie
  • Schaffung einer Europäischen Bankenunion
  • Sozialpolitik europäisch denken
  • Steuerpakt für Europa

Wir Grünen setzen auf mehr Europa zur Überwindung der Euro-Krise!

16Jan

Gründung des Ortverbandes Neunkirchen am Brand von Bündnis 90/Die Grünen

Gründungsfoto Ortsverband Neunkirchen am Brand von Bündnis 90/Die Grünen

Am Freitag, den 15.Januar gründete sich im Laufe einer abendlichen Versammlung im Gasthaus Klosterhof der Ortsverband Neunkirchen am Brand von Bündnis 90/Die Grünen.

Kreisvorstand Karl Waldmann, der die OV-Gründung auch als schönes „Geburtstagsgeschenk“ für 30 Jahre Grüne empfand, freute sich bei der Begrüßung, dass es in Zukunft auch im südlichen Landkreis Forchheim mehr grüne Aktivitäten geben wird. Von der Neunkirchner Ortsgruppe wurde auf die seit 2008 durchgängig zweistelligen Wahlerfolge bei Kreistags- (Neunkirchner Bewerber erhielt 10,1 %), Landtags-, Europa- und Bundestagswahlen in Neunkirchen mit Ortsteilen ebenso hingewiesen wie auf letzte Umfragen, die die Grünen im Freistaat bei 15 % sehen. Im Bewußtsein, vom Wähler dazu den Auftrag erhalten zu haben, schritten die Mitglieder der Ortsgruppe zur Tat und nahmen die Satzung einstimmig an. Zum Vorstand wurden ebenfalls einstimmig gewählt: Holger Kotouc (Neunkirchen; gleichzeitig Mitglied des Kreisvorstands), Petra Schmidtlein (Kleinsendelbach) und Andrej Novak (Neunkirchen).

In Anlehnung an die Düsseldorfer Erklärung des Parteivorstands erklärt der Vorstand des OV Neunkirchen am Brand zur Gründung:

„Grüne Werte beschreiben die Kernanforderungen an Politik im neuen Jahrzehnt: ökologisch, solidarisch, nachhaltig und demokratisch. Je stärker wir werden, desto mehr grüne Politik können wir durchsetzen. Grün ist die Alternative. Grün verkörpert das, was im Moment eigentlich ansteht.

Wir wollen in den kommenden Monaten und Jahren auch in Neunkirchen und Umgebung konkrete Angebote machen und den Dialog mit den Bürgern vor Ort verstärken. Wir wollen die Herausforderung annehmen und sicherlich auch für so manche positive Überraschung sorgen. Grün ist auch bei uns nicht mehr wegzudenken.
Übrigens kann man bei uns sowohl mit als auch ohne Parteibuch mitarbeiten, Ideen einbringen und schnell Verantwortung übernehmen.“
Der Ortsverband Neunkirchen am Brand ist laut Satzung ebenfalls offen für Mitglieder aus den angrenzenden Gemeinden Dormitz, Effeltrich, Gräfenberg, Hetzles, Igensdorf, Kleinsendelbach und Langensendelbach, einschließlich Ortsteile.
Kontakt: Per Email unter gruene-neunkirchen@gmx.de oder über die Webseite des Kreisverbands unter www.gruene-forchheim.de

Auf dem Foto:
v.l.n.r.: Holger Kotouc, Petra Schmidtlein, Andrej Novak und Karl Waldmann.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
66 Datenbankanfragen in 0,740 Sekunden · Anmelden