Weiter zum Inhalt
31Mai

Danke für Ihre Stimme!

Vielen Dank für 17,3 % und 9.967 Stimmen für Büdnis 90/ Die Grünen im Landkreis Forchheim bei der Europawahl! Damit haben wir mit 5.388 Stimmen mehr als noch 2014 souverän den 2. Platz im Landkreis erreicht!

Auch bei uns im Landkreis Forchheim waren die Grünen mit +5,7 % die Partei, die mit Abstand die meisten Stimmengewinne im Vergleich zur Europawahl 2014 verzeichnen konnte. Der prozentuale Zugewinn der Grünen im Landkreis Forchheim betrug somit mehr als das Vierfache der medial omnipräsenten AfD ! Und das, obwohl anders als noch 2014 dieses Mal kein Kandidat aus unserem Landkreis bzw. aus Neunkirchen auf der Grünen Bundesliste zur Europawahl vertreten war.

In Neunkirchen erreichten die Grünen mit 22,2 % ein ganz hervorragendes Ergebnis, das noch einmal deutlich über dem Landkreisergebnis lag. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön für jede Stimme!

Aus Bayern werden uns in den nächsten 5 Jahren zwei neue Grüne Frauen im Europaparlament vertreten, Henrike Hahn aus München und die Erlanger Kandidatin Dr. Pierette Herzberger-Fofana! Wir graturlieren unseren neuen Europaabgeordneten herzlich zu ihrem Einzug ins Europaparlament und wünschen viel Erfolg!

Außerdem kann sich der Bayreuther Student Malte Gallee auf Listenplatz 22 und damit dem ersten Nachrückerplatz berechtigte Hoffnungen darauf machen, in den nächsten 5 Jahren ins Europaparlament nachzurücken, wenn Grüne Europaabgeordnete nach Berlin oder in die Landespolitik wechseln sollten.

Insgesamt haben die Grünen in Deutschland und auch in vielen anderen europäischen Ländern historisch hohe Ergebnisse erzielt, woran sicher auch gerade junge Wählerinnen und Wähler und die #Fridays4Future Bewegung ihren Anteil haben. Der Aufschwung der Rechten und Rechtsextremisten ist weitgehend wieder abgeklungen.

Jetzt müssen wir uns nur noch an die Arbeit machen, das neue Europa zu bauen!

Verfasst am 31.05.2019 um 1:14 Uhr von mit den Stichworten , , , , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Du musst angemeldet sein ,um zu kommentieren.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
50 Datenbankanfragen in 0,647 Sekunden · Anmelden