Weiter zum Inhalt
Uncategorized » „Wer rechten Parolen hinterherläuft macht Rechtsaußen stark“
26Apr

„Wer rechten Parolen hinterherläuft macht Rechtsaußen stark“

Landesvorsitzender Eike Hallitzky kommentiert die erste Runde der österreichischen Präsidentenwahl und die daraus resultierenden Auswirkungen auf Deutschland und Bayern:

„Wer rechten Parolen hinterherläuft, der verliert und macht Rechtsaußen stark. Genau diesen Fehler haben ÖVP und SPÖ begangen, ebenso wie Seehofer bei uns. Winfried Kretschmann hat gezeigt, wie die offene Gesellschaft auf ihre Gegner reagieren muss: Mit klarer Haltung und Standhaftigkeit, aber auch mit dem Blick für’s Machbare. Genau so wächst Vertrauen in die Politik. Bleibt zu hoffen, dass der Ausgang der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen den österreichischen ‚Groß‘-Koalitionären zu denken gibt, ebenso wie auch der GroKo im Bund und der CSU in Bayern. Es wäre wünschenswert, wenn sie sich gemeinsam mit den Grünen für unsere offene Gesellschaft einsetzten, anstelle den Rechtsaußen-Parteien wie AfD und FPÖ hinterherzuhecheln.“

 

Verfasst am 26.04.2016 um 23:24 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Du musst angemeldet sein ,um zu kommentieren.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
47 Datenbankanfragen in 0,092 Sekunden · Anmelden